Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik

BSc Wirtschaftsinformatik - Digital Connected Society

Programm

Die globale und digital vernetzte Gesellschaft im Zeitalter des Web 2.0 stellt neue Herausforderungen an Unternehmen und Institutionen. Der sichere und barrierefreie Austausch von Daten, Informationen und Wissen erfordert Spezialisten, die sich sowohl mit gesellschafts-, wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Sachverhalten auskennen als auch mit den neuesten Entwicklungen von Informations- und Kommunikationstechnologien vertraut sind.

Die neuartige Studienrichtung «Digital Connected Society» des Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik reagiert auf diese Entwicklungen. Im Vergleich zur klassischen Studienrichtung «Business Information Management» beinhaltet die neue Ausrichtung einen stärkeren Anteil an Inhalten, die in einem direkten Zusammenhang mit dem Austausch und der Verarbeitung von Daten und Informationen in einer vernetzten Welt stehen. Der Schwerpunkt im neuen Kompetenzprofil wird auf gesellschafts- und wirtschaftswissenschaftlichen Themen gelegt.

Sie erwerben in diesem Studiengang ein breit abgestütztes Wissen in den Bereichen (Online-) Marketing, (Online-) Unternehmenskommunikation, Mobile Business, Sicherheit im Web oder Beratung im direkten Umgang mit Web 2.0-Anwendungen sowie in rechtlichen und sozialen Aspekten, um sich in der digital vernetzten Gesellschaft sicher zu bewegen.

Perspektiven

Als Absolvent/in des Kompetenzprofils Connected Society im Studiengang BSc Wirtschaftsinformatik stehen Ihnen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in folgenden Bereichen offen:

  • Mobile Business und elektronische globale Märkte
  • Marketing, Public Relations und Unternehmenskommunikation
  • Sicherheit im Web, in der inner- und ausserinstitutionellen Informationsverarbeitung bzw. im Informations- und Wissensmanagement
  • Beratung, Coaching und Entwicklung für Web 2.0-Anwendungen und -Technologien bzw. vernetzten Informations- und Wissensmanagement-Lösungen

Modell

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der Blended Learning-Methodik an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts – für grösste zeitliche Flexibilität.

Das Studium an der FFHS besteht aus:

  • 80% Selbststudium unterstützt durch unsere Online-Lernplattform
  • 20% Face-to-Face-Unterricht im FFHS-Regionalzentrum in Zürich, Bern, Basel oder Brig (jeden 2. Samstag im Monat)

Jetzt buchen

Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)