Digital Management Normal Track

Programme

Die inhaltlichen Schwerpunkte des (konsekutiven) Masterstudienganges Digital Management sind Enterprise Management/Unternehmensführung (u. a. mit den Modulen Corporate Management, Corporate Development, Organization Management, Process Management), Digital Management (mit den Wahlpflichtfächern/-bereichen Digital Human Resources Management, Digital Marketing Management sowie IT and Data Management) und Skills (Leadership Skills, Research Skills und Consulting Skills). Der Studiengang bietet darüber hinaus ein Leadership Assessment (Pre-Test und Post-Test), einen Auslandsaufenthalt (Summer School) und ein Praxis- oder Forschungsprojekt, in dem der empirische/praktisch-konstruktive Teil der Master Thesis bearbeitet werden kann.

Durchgeführt werden die Module in englischer und deutscher Sprache.

Description

Die Absolventen sind Strategen. Aber auch Forscher und Entwickler. Sie können Digitalisierungsstrategien für Unternehmen, die sich vor oder in der digitalen Transformation befinden, definieren und implementieren. Sie beherrschen die zentralen Methoden und Instrumente der digitalen Unternehmensentwicklung und Unternehmenssteuerung. Darüber hinaus können sie ein auf die Digitalisierung ausgerichtetes Change-Projekt, das die Anpassung der Strategie(n), Strukturen und Prozesse bewirken soll, planen, vorbereiten, durchführen und nachbereiten. In Abhängigkeit von den gewählten Spezialisierungen werden sie zur Expertin/zum Experten in den Feldern (Digital) Human Resources Management, (Digital) Marketing Management oder IT and Data Management. Sie beherrschen moderne Führungsstile und -techniken, quantitative und qualitative Forschungsmethoden und Beratungstechniken.

Target audience

Der Studiengang ist auf Personen ausgerichtet, die ein allgemeines Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und ein spezielles Interesse an Problemstellungen haben, die von der digitalen Transformation aufgeworfen werden (z. B. Digital Roadmap, Digital Strategy, Digital Leadership). Da der Studiengang in Vollzeit und in Teilzeit angeboten wird, können auch Berufstätige das Studium aufnehmen. Durch die generalistische Ausrichtung und die Wahlpflichtfächer ergeben sich Optionen im mittleren und Top-Management, in der Strategieabteilung, in der Vermarktung und im Vertrieb, in der IT, in den Feldern Personal und Organisation sowie in der Unternehmensberatung. Perspektivisch sind auch C-Level-Funktionen zu erreichen, beispielsweise die des Chief Digital Officers, einer vergleichsweise jungen Funktion.

Sign up for our digitalswitzerland newsletter: