CAS Requirements Engineering

Programme

Der CAS Requirements Engineering vermittelt Ihnen Grundlagen für ein systematisches und situationsgerechtes Requirements Engineering.

Requirements Engineering befasst sich damit, einen guten Kompromiss zwischen den Bedürfnissen und Interessen der verschiedenen Anspruchsgruppen an ein Produkt zu finden und zu dokumentieren. Das CAS Requirements Engineering vermittelt Ihnen Grundlagen und die Fähigkeiten, ein systematisches und situationsgerechtes Requirements Engineering zu praktizieren. Dazu werden sowohl Techniken aus klassischen, modellbasierten, agilen wie auch benutzerzentrierten Vorgehen erlernt.

 

In diesem CAS werden folgende Gebiete besprochen:

  • Requirements Engineering
  • User Centered Design
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Software-Prozessmodell

 

Description

  • Sie können Requirements Engineering so in Ihre Entwicklungsprojekte einbringen, dass eine wirtschaftliche und benutzergerechte Lösung entsteht.
  • Sie erwerben die fachlichen Kompetenzen und die Soft Skills, um in einem Projekt ein systematisches und situationsgerechtes Requirements Engineering zu praktizieren.
  • Sie können Techniken für die Erhebung, Dokumentierung, Prüfung, Abstimmung und Verwaltung von Anforderungen anwenden.
  • Sie können ausgewählte Techniken aus dem Bereich Geschäftsprozessmanagement, Usability Engineering, Software Schätzung in aktuellen Vorgehensmodellen einordnen und anwenden.
  • Sie kennen Werkzeuge zur Modellierung und Verwaltung von Anforderungen.

Public Cible

Das CAS RE richtet sich an Personen, die Informatiksysteme oder softwaregestützte Produkte erstellen oder integrieren und dazu ein professionelles Requirements Engineering betreiben wollen.

Sign up for our digitalswitzerland newsletter: