MAS ETH in Architecture and Digital Fabrication (MAS ETH DFAB)

Programme

Das MAS Digitale Fabrikation (MAS ETH DFAB) vermittelt die grundlegenden Methoden und Technologien der digitalen Fabrikation und deren Umsetzung in Architektur und Bauwesen.
In Projektarbeiten und Unterrichtsmodulen werden die Studierenden dazu angeleitet, Entwurfskonzepte zu entwickeln und an den international einzigartigen robotischen Fertigungsanlagen des Nationalen Forschungsschwerpunkts (NFS) grossmassstäblich umzusetzen. Ein besonderer Fokus gilt dabei der Erforschung des Potenzials neuer Technologien, Materialien und Prozesse als Beitrag zu einer fortschrittlichen und nachhaltigen Baukultur.
Als Bildungsplattform des NFS Digitale Fabrikation ist das Programm in eine breit angelegte interdisziplinäre Forschungsinitiative eingebettet. Über gemeinsame Veranstaltungen und Forschungseinrichtungen stehen Forscher und Lehrstühle des NFS und die am MAS Beteiligten und Teilnehmenden in regelmässigem Austausch.

Beschreibung

Die Teilnehmenden erlernen die Kompetenzen, um komplexe Herausforderungen im Entwurf und der Herstellung zu meistern und  Führungsaufgaben in der Architektur, im Bauwesen oder der erweiterten Design- und Produktionsindustrie zu übernehmen.

Zielpublikum

Das MAS-Programm richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Schweizer und internationalen Hochschulen, die daran interessiert sind, ihre Fähigkeiten in digitalen Entwurfs- und Fabrikationsmethoden und in der Anwendung von Robotik in Architektur und Konstruktion massgeblich zu erweitern. 

Für den digitalswitzerland Newsletter anmelden: